Schwimmen

Herzlich Willkommen bei der Abteilung Schwimmen des Hainsberger Sportvereins. Die Schwimmabteilung des Hainsberger SV wurde 1976 gegründet und hat eine 35-jährige Vor- und Nachwende-Tradition im Volks-, Breiten- und Leistungssport. Heute trainieren etwa 200 Sportler vom Vorschulalter bis in den Mastersbereich bei uns, davon sind etwa 80 im wettkampforientieren Training ab Altersklasse 8 bei regionalen und nationalen Wettkämpfen am Start.

Zuständigkeiten

Die organisatorische und personelle Aufstellung unserer Abteilung besteht derzeit wie folgt:

  • Abteilungsleiter: Jörg Brottka
  • Gesamtorganisation: Ilka Dautz und Konrad Flehmig
  • Finanzen und Abrechnungen: Ilka Dautz
  • Wettkampfbetrieb: Konrad Flehmig
  • Aus- und Weiterbildung: Uta Grunze
  • FSJler: Jonas Metzner

Die verantwortlichen Trainer sind auf der Seite Training den jeweiligen Gruppen zugeordnet.

News Schwimmen

Zwei Hainsberger werden Schul-Weltmeister

Ludwig Teßmar (Jg. 1999) und Hannes Kern (Jg. 2000) sind gemeinsam mit dem Team des Sportgynasiums Dresden in Budapest Weltmeister in der Mannschaftswertung der Schüler-Weltmeisterschaft, ausgerichtet von der International School Sport Federation, geworden. Die Mannschaft war auch in den Staffeln über 6x50m Freistil und 4x50m Lagen erfolgreich. Außerdem gewann Ludwig Teßmar über die 50m Brust die Silbermedaille und Hannes Kern erschwamm sich über 50m Rücken den Bronzerang. Herlichen Glückwunsch für diese hervorragenden Einzel- und Mannschaftsleistungen!

Schwimmer bei Sportlerehrung vorn dabei

Bei der am 10. März durchgeführten 16. Jugendsportlerehrung des Kreissportbundes Sächsische Schweiz-Osterzgebirge waren neben der D-Jugend der Abteilung Fußball auch zwei Hainsberger Schwimmer nominiert: Alexandra Arlt (Jg. 2001) in der Kategorie Beste Nachwuchssportlerin des Jahres 2016 und Konrad Speck (Jg. 2004) als Bester Nachwuchssportler 2016. Beide erreichten in der öffentlichen Abstimmung das "Siegerpodest". Alexandra belegte den dritten und Konrad den zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch! Insgesamt wurden über 9.000 Stimmen abgegeben.

Wettkampfbericht: In internationalen Gewässern

Fünf Hainsberger Schwimmer nahmen am Wochenende vom 3. bis zum 5. März 2017 am International Swim Meeting (ISM) in Berlin teil. An diesem Riesenevent im Berliner Europasportpark nahmen 175 Vereine und Startgemeinschaften aus 24 Ländern teil - von Schweden und Norwegen über Bulgarien, Griechenland, Russland und Großbritannien sogar bis nach Brasilien. Insgesamt waren das rund 1500 Sportler, die an den drei Tagen etwa 6500 Starts zu absolvieren hatten.

Schlittschuhlaufen für Breitensportgruppen am 8. Februar 2017

Hallo Sportfreunde!

Wir hoffen, ihr seid alle gut ins neue Jahr reingerutscht und haltet euch eifrig an eure guten Vorsätze! Um weiter gut durch das Jahr 2017 zu "rutschen", wollen wir auch dieses Jahr wieder mit euch auf die Eisbahn ins Hains gehen. Dazu laden wir alle Sportler der FSG am Mittwoch den 8.2.2017 statt des Trainings zum Schlittschuhfahren ein.

Seiten