Schwimmen

Herzlich Willkommen bei der Abteilung Schwimmen des Hainsberger Sportvereins. Die Schwimmabteilung des Hainsberger SV wurde 1976 gegründet und hat eine 35-jährige Vor- und Nachwende-Tradition im Volks-, Breiten- und Leistungssport. Heute trainieren etwa 200 Sportler vom Vorschulalter bis in den Mastersbereich bei uns, davon sind etwa 80 im wettkampforientieren Training ab Altersklasse 8 bei regionalen und nationalen Wettkämpfen am Start.

Zuständigkeiten

Die organisatorische und personelle Aufstellung unserer Abteilung besteht derzeit wie folgt:

  • Abteilungsleiter: Jörg Brottka
  • Gesamtorganisation: Ilka Dautz und Konrad Flehmig
  • Finanzen und Abrechnungen: Ilka Dautz
  • Wettkampfbetrieb: Konrad Flehmig
  • Aus- und Weiterbildung: Uta Grunze
  • FSJler: Jonas Metzner

Die verantwortlichen Trainer sind auf der Seite Training den jeweiligen Gruppen zugeordnet.

News Schwimmen

Nora sechstschnellste Sächsin über 50m Rücken in Berlin

Am Ende war es sehr knapp, aber Nora Flehmig (1998) konnte sich als geteilte 99. der deutschlandweiten Bestenliste über 50m Rücken mit einer Zeit von 0:30,31 für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften vom 14. bis zum 17. Dezember in Berlin qualifizieren. Damit nahm erstmals seit vielen Jahren wieder eine nicht aktiv am Stützpunkt trainierende Hainsbergerin an einem der leistungsstärksten deutschen Wettkämpfe für Schwimmer teil.

Staffelsiege im Erzgebirge

Bereits traditionell ist der letzte Wettkampf für die Hainsberger ab der AK 12 der Internationale Erzgebirgsschwimmcup. Zur diesjährigen 22. Auflage machten sich insgesamt 29 Hainsberger auf nach Marienberg. Am Sonnabend, dem 9. Dezmber, starteten die jüngeren Sportler bis Jg. 2004 bei den Jungen bzw. 2005 bei den Mädchen. Hier ging es vor allem um neue Bestleistungen, denn der Erzgebirgsschwimmcup war für die AK 12 als wettkampfmäßiger Saisonabschluss geplant, auf den seit den Bezirkssprintmeisterschaften in Görlitz hintrainiert wurde.

Seiten