Schwimmen

Die meisten Aktivitäten der Abteilung sind seit dem 16. März 2020 bis auf Weiteres ausgesetzt.
Entsprechend geben die folgenden und nachgeordneten Seiten lediglich den Stand vom
Februar 2020 wieder.

Herzlich Willkommen bei der Abteilung Schwimmen des Hainsberger Sportvereins. Die Schwimmabteilung des Hainsberger SV wurde 1976 gegründet und hat eine 35-jährige Vor- und Nachwende-Tradition im Volks-, Breiten- und Leistungssport. Heute trainieren etwa 200 Sportler vom Vorschulalter bis in den Mastersbereich bei uns, davon sind etwa 80 im wettkampforientieren Training ab Altersklasse 8 bei regionalen und nationalen Wettkämpfen am Start.

Zuständigkeiten

Die organisatorische und personelle Aufstellung unserer Abteilung besteht derzeit wie folgt:

  • Abteilungsleiter: Jörg Brottka
  • Gesamtorganisation: Ilka Dautz und Konrad Flehmig
  • Finanzen und Abrechnungen: Ilka Dautz
  • Wettkampfbetrieb: Konrad Flehmig
  • Aus- und Weiterbildung: Uta Grunze
  • FSJler: Nico Pawlick

Die verantwortlichen Trainer sind auf der Seite Training den jeweiligen Gruppen zugeordnet.

News Schwimmen

Informationen zur aktuellen Situation (aktualisiert: 20. Mai)

Aufgrund der aktuellen Lage wurde auf Beschluss der Abteilungsleitung der reguläre Trainingsbetrieb der Abteilung Schwimmen ab 16. März bis auf Weiteres eingestellt. Die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung untersagt bis zunächst 5. Juni die Öffnung von Schwimmhallen und damit auch das reguläre Wassertraining.

Trainingsbetrieb

Seit 4. Mai ist die Ausübung von Freiluft-Landtraining unter Einhaltung der Hygienebestimmungen in für den Publikumsverkehr geschlossenen Außensportanlagen wieder möglich. Nach Zuweisung von Trainingszeiten im Johannes-May-Stadion bieten wir diese Trainingsmöglichkeiten wieder an. Dazu bitten wir um Absprache mit den jeweiligen Trainern der eigenen Gruppe. Bisher ist die feste Zuweisung von Trainingszeiten nicht möglich, die Bekanntgabe der Termine muss daher weiterhin recht kurzfristig erfolgen. Die erforderlichen Hygieneauflagen für die Teilnahme am Training sind hier (Seite 11) nachzulesen. Sollte sich die Befolgung dieser Auflagen in der Praxis als nicht möglich erweisen, behalten wir uns vor, für die entsprechenden Gruppen kein Training durchzuführen.

Der DSV hat einen Leitfaden für den Wiedereinstieg in das vereinsbasierte Sporttreiben veröffentlicht, in dem auch Vorgaben zum Beckenschwimmen im Falle einer Wiedereröffnung der Hallenbäder gemacht werden. Dieser kann hier abgerufen werden. Ob ein Training unter diesen Gegebenheiten für uns sinnvoll ist, wird bei Eintreten dieses Falls abgewägt.

Wettkampfbetrieb

Die Wettkampfsaison ist beendet. Wir werden in dieser Saison an keinen Wettkämpfen mehr teilnehmen. Das Schwimmfest am Windberg wird nicht stattfinden.

Sonstiges

Die Kadersportler der derzeitigen Saison werden fortlaufend auch für 2020/21 anerkannt, ohne die geforderten Normzeiten nachweisen zu müssen. Zusätzlich erhalten alle Sportler, die die in dieser Saison gültigen Kriterien bis Anfang März erfüllt haben, zur nächsten Saison Kaderstatus.

Erste Festlegungen zur neuen Trainings- und Wettkampfsaison werden im Juli getroffen. Informationen bezüglich des Trainings und des Vereinslebens werden bis zu den Sommerferien weiterhin auf dieser Seite bekanntgegeben.

Wettkampfbericht: Winterschwimmfest Dresden

Nachdem die "Großen" schon vor zwei Wochen ins Wettkampfgeschehen gestartet waren, waren am 2. Februar insgesamt 29 Hainsberger der AKs 8 bis 10/11 inklusive ihrer Trainer Ilka, Sabine, Artur und Nico in Dresden beim Winterschwimmfest zugegen. Hier galt es für die AK 9 und älter, zum einen die Strecken des Sachsen-Kinderpokals zu absolvieren und sich möglichst nah an die E-Kadernormen heranzuschwimmen. Später stieß noch der prokrastinierende Reporter dazu.

Masine beim 10-Ländervergleich der Landesverbände

Am 24. November nahm unsere Masine Gahner (2010) an einem besonderen Wettkampf teil: Beim 10-Ländervergleich in Berlin traten die jahrgangsweise besten Sportlerinnen der jeweiligen Schwimmlandesverbände in verschiedenen Wettkämpfen an. Masine hatte sich durch ihre Leistungen über die 50m Freistil für diesen Wettkampf qualifiziert, der für die Jahrgänge 2006 bis 2010 ausgetragen wurde.

Acht Hainsberger sind Kadersportler für 2019/20

Mitte Oktober 2019 wurden die Kadersportler für die Saison 2019/2020 vom Sächsischen Schwimm-Verband bekanntgegeben. Die Einstufungen basieren auf den in der zurückliegenden Saison erzielten Leistungen. Vom Hainsberger SV wurden sieben Sportlerinnen und Sportler in den E-Kader sowie eine Sportlerin in den D-Kader berufen. Dies bedeutet gleichzeitig auch die erneute Auszeichnung unseres Vereins als Talentstützpunkt für die kommende Saison.

E-Kader

Seiten