25. Spieltag gegen Heidenau

16.06.2019
Hainsberger SV - Heidenauer SV
1:2 (0:2)

HSV Duell geht verdient an die Gäste

In einer insgesamt ausgeglichenen Partie waren die Gäste über die gesamte Spielzeit gesehen das gefährlichere Team. So gingen sie auch bereits in der sechsten Spielminute in Führung als sie sich über die rechte Seite gut durchsetzten und im Zentrum Franz Zieger fanden, der nur noch den Fuß hinzuhalten brauchte um den Ball über die Linie zu befördern. Hainsberg nun in Zugzwang versuchte mit Macht zum Ausgleich zu kommen, schaffte es aber nur sporadisch zu wirklichen Gelegenheiten zu kommen. Die beste hatte Marcel Reck der in der 23. Minute den Ball freistehend weit über den Kasten beförderte. Kurz darauf fast der zweite Gästetreffer, doch Oliver Werner trifft aus Nahdistanz nur die Querlatte des Hainsberger Tores. Kurz vor der Pause macht es dann David Werner besser, als er einen 35-Meter Freistoß im Hainsberger Tor versenkt. Hainsberg hatte aufgrund der großen Distanz nicht einmal eine Mauer gebildet und vertraute auf Torwart Thomas Metzner der bei seinem Abwehrversuch allerdings nicht gut aussah. So ging es mit einer Heidenauer Zweitoreführung in die Pause. Hainsberg gab sich natürlich noch nicht geschlagen und als Markus Weise, nach schöner Vorarbeit von Kevin Schur, bereits in der 52. Minute den Anschlusstreffer erzielte, war das Spiel wieder völlig offen. In der verbleibenden Spielzeit waren die Gastgeber zwar zumeist am Drücker, schafften es aber nur selten die sicher stehende Heidenauer Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Die Gäste setzten nun mehr und mehr auf Konter und waren dem dritten Treffer mehrfach näher als Hainsberg dem Ausgleich. Kurz vor Schluss dann noch eine Doppelchance für die Gastgeber. Michael Heera setzt sich im Heidenauer Strafraum gut durch, scheitert aber am Schlussmann der Gäste. Der abprallende Ball erreicht dann noch einmal Kevin Schur, dessen Versuch aus spitzem Winkel wird allerdings von einem Heidenauer Abwehrbein geblockt. So verabschieden sich die Hainsberger leider mit einer Heimniederlage von ihrem treuen Publikum, bleiben aber in der Tabelle auf dem dritten Platz, den sie auch am letzten Spieltag nicht mehr verlieren können.

Torfolge:  0:1 Franz Zieger(6.); 0:2 David Werner (40.); 1:2 Markus Weise (52.)

Zuschauer:   62            Gelb:   1/1