Auszeichnung für Konrad Speck: Sparkassen-YoungSTAR

Am 2. März trafen sich zahlreiche Nachwuchssportlerinnen, -sportler und -mannschaften mit ihren Eltern und Trainern aus dem Landkreis zur Jugendsportlerehrung in der Pirnaer Herderhalle. Mit dabei war auch Konrad Speck. Der 14-jährige war neben der Nominierung in der Kategorie "Nachwuchssportler des Jahres 2017" auch im Rennen um den "Sparkassen-YoungSTAR", eine von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden jährlich vergebene und mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung für besonders erfolgreiche Nachwuchssportler. Die Entscheidung über die Platzierungen traf eine Jury, die aus sechs Nominierten aus den Sportarten Schiffsmodellsport, Rudern, Rennrodeln, Motorrad, Leichtathletik und eben auch Schwimmen den Gewinner der Auszeichnung bestimmte. Konrad empfahl sich dafür mit der Titelverteidigung der Süddeutschen und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften über seine Paradestrecken im Rückenmehrkampf.

Als die Laudatio verlesen wurde, wurde schnell klar, dass der Sieger in diesem Jahr vom Hainsberger SV kommen würde. Ein sichtlich überraschter Konrad wurde nach vorn gerufen, nahm den Pokal des Sparkassen-YoungSTARs und einige Präsente entgegen und gab im folgenden kurzen Interview gleich das Ziel für 2018 aus: die erneute Titelverteidigung im Rückenmehrkampf. Konrad ist damit schon der zweite Hainsberger Schwimmer, der diesen Preis gewinnen konnte: im Jahr 2014 war es Ludwig Teßmar, der sich die Trophäe sicherte. Damit er möglicherweise auch nicht der letzte bleibt, kommen die 1.000 Euro der Nachwuchsarbeit in der Abteilung Schwimmen zugute.

Doch dieser Abend hielt noch eine zweite Auszeichnung bereit: in der Wahl zum Nachwuchssportler des Jahres belegte Konrad den zweiten Platz und konnte so eine weitere Urkunde mit nach Hause nehmen.

Bilder: Auszeichnung mit dem Sparkassen-YoungSTAR und Zeitplatzierter der Jugendsportlerwahl 2017