18. Spieltag

20. Mai 2017
TSV 1861 Spitzkunnersdorf - Hainsberger SV
13:0 (6:0)

 

B-Juniorinnen Landesklasse

    

Obwohl uns bewusst war, das uns in Spitzkunnersdorf ein sehr schweres Spiel bevorsteht, wollten wir nicht von vornherein klein beigeben. Dies gelang uns zu Beginn auch sehr gut - unsere Mädels waren motiviert und konzentriert. Bis zur 24. Minute - da gab es die erste von einigen fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen: ein Handspiel in unserem Strafraum vom Gegner, der Schiedsrichter "entscheidet auf Vorteil", welcher mit einem Eigentor endet!

 

Von dieser Situation waren unsere Mädels doch irritiert und sie agierten vorsichtiger, das nutzten die Gastgeberinnen, um das Torefestival zu eröffnen. Am Ende mussten wir, nach unserem Geschmack nach einer sehr einseitig gepfiffene Partie, mit dreizehn Gegentoren die Heimfahrt antreten.

 

Liane Schumann, Antonia Richter, Melanie Steigler, Lena Rönsch, Selina Walter, Leonie Träber, Charlotte Pelz, Ingrid Marx, Vanessa Steinhäuser