Gymnastik

Herzlich Willkommen in der Abteilung Gymnastik des Hainsberger Sportverein. Die Abteilung umfasst etwa 200 Mitglieder und bietet aktive Möglichkeiten für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, in den Bereichen Rhythmische Sportgymnastik, Aerobic und Stepaerobic.


News Gymnastik

Weihnachtsschauturnen 2016.

Unter dem Motto „Zurück in die Zukunft“ reiste das diesjährige Weihnachtsschauturnens des Hainsberger SV das Publikum mit. Die Turnhalle Hainsberg wurde von einem Weihnachtswohnzimmer, zu einem Rummelplatz und einer New Yorker Skyline umgebaut und die Beiträge begeisterten ca. 200 Zuschauer. Eine Gruppe von Mädchen langweilte sich am Weihnachtsabend und fand im Keller eine Juckbox mit der sie nun durch die Zeitreiste. Zuerst in die Vergangenheit und dann “Zurück in die Zukunft“.

Nicolausturnier 2016

Wieder ist ein erfolgreiches Wettkampfjahr mit dem Doppelerfolg der Gymnastinnen des Hainsberger SV gekrönt worden. Am 03.12. trafen sich 48 Gymnastinnen aus Chemnitz, Dresden, Hainsberg und Riesa zum traditionellen Nicolausturnier in Chemnitz. In der liebevoll geschmückten Turnhalle zeigten die Kinder, Jugendlichen und die Erwachsenen noch einmal 2 Übungen dem Publikum und den Kampfrichtern. Unsere Kleinsten mussten  als erstes an den Start. Dabei zeigte Melina Jundt die zweitbeste Übung mit dem Handgerät und erreichte mit 0.02 Punkten hinter der Zweitplatzierten Chemnitzerin den 3.

Bezirksmeisterschaften der Allgemeinen Klasse in Freital

Am Sonntag fanden, in der Turnhalle Krönertstr. in  Freital die diesjährigen Bezirksmeisterschaften der Allgemeinen Klasse statt. Durch die vielen fleißigen Helfer der Abteilung, konnte der Wettkampf ein großer Erfolg für alle Teilnehmer werden. 19 Einzel Gymnastinnen und 2 Gruppen gingen für den Hainsberger SV an den Start. Weiterhin waren Vereine aus Dresden, Riesa und Bautzen zu uns gereist.

Landesmeisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik

Mit 23 Gymnastinnen fuhr am vergangenen Wochenende der Hainsberger SV nach Leipzig. Dort fanden die diesjährigen Sächsischen Meisterschaften statt. Die Mädchen hatten harte Konkurrenz aus Chemnitz, Dresden und Leipzig. Mit guter Vorbereitung, strahlendem Ausdruck und selbstbewusstem Auftreten konnten sich Hainsberger Gymnastinnen gute Platzierungen sichern. Am Samstag begann der Wettkampf mit den kleinsten der Kinderklasse bis 9 Jahre. Tessa Lindig war da die beste Hainsberger Gymnastin und wurde, angefeuert von ihren Teamkameradinnen, super siebte von 21 Starterinnen.

Seiten